penispumpeWir leben in einer Welt, in der Stress und Hektik den Alltag bestimmen. Durch den ständigen Termindruck und die Angst, zu versagen, kann die Gesundheit sehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei Männern kann es unter anderem zu einer erektilen Dysfunktion kommen. Unter einer erektilen Dysfunktion (ED) versteht man eine Potenzstörung. Die im Volksmund auch Impotenz genannte Krankheit äußert sich durch die Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen. Rund ein Fünftel der deutschen Männer leiden inzwischen unter diesem Phänomen, die Dunkelziffer ist vermutlich weitaus höher. Doch es gibt Hilfsmitteln, um zu seinem gewohnten Sexualleben zurückkehren zu können. Eine Möglichkeit ist die Penispumpe.

Was ist eine Penispumpe und wie funktioniert sie?

Eine Penispumpe besteht aus einem Zylinder aus Kunststoff, welcher über den Penis gestülpt werden kann. Anschließend wird durch einen Pumpvorgang im Inneren ein Vakuum erzeugt. Durch den Luftentzug und den dadurch entstehenden Unterdruck wird eine größere Menge Blut in das männliche Geschlechtsorgan gezogen. Der Penis wird stärker durchblutet. Durch dieses Verfahren kann eine Erektion hervorgerufen oder eine bereits bestehende Erektion verstärkt werden. Damit diese auch einige Zeit hält, verwenden Betroffene zum Beispiel mit einer erektilen Dysfunktion nach der Penispumpe einen Ring, den sie über ihr Glied stülpen. Dadurch wird das Zurückfließen des Blutes aus dem Penis verhindert und die Erektion verlängert. Viele Männer kennen die Penispumpe als Sexspielzeug. Kaum bekannt ist jedoch, dass sie auch im medizinischen Bereich bei Erektionsstörungen erfolgreich angewendet werden kann. Voraussetzung ist jedoch, dass man sie sachgemäß anwendet.

Welche Arten von Penispumpen gibt es?

Auch wenn sich das Prinzip aller Penispumpen gleicht, so können sich die Arten der Anwendungen jedoch unterscheiden. So bietet der Handel handbetriebene Penispumpen an. Diese können individuell bedient werden, der Mann bestimmt selbst, wie viel Vakuum er aufbaut. Handbetriebene Penispumpen eignen sich daher besonders auch für Anfänger, da die Höhe des Unterdrucks selbst bestimmt werden kann.

Für „Wiederholungstäter“ mit etwas Erfahrung können die automatischen Penispumpen interessant erscheinen. Sie werden elektrisch betrieben. Der Mann muss im Gegensatz zu dem Modell mit der Handpumpe nur einmal auf einen Knopf drücken, um sie in Gang zu setzen. Dadurch kann sich der Verwender entspannen und sich ganz auf das Vergnügen selbst konzentrieren. Einige Modelle besitzen einen Kolben mit einer Skala, auf dem der Verwender genau ablesen kann, um wie viel sein Glied schon angewachsen ist.

Weitere Modelle können über ein zusätzliches Modul zur Erzeugung von Vibrationen verfügen, unabhängig davon, ob die Penispumpe nun elektrisch oder handbetrieben wird. Diese Produkte eignen sich besonders für Männer, die in der Regel eine starke Stimulation benötigen. Eine vibrierende Penispumpe kann jedoch auch für gesunde Männer eine willkommene Abwechslung in ihrem Sexualleben darstellen.

Früher oder später werden Männer, die mit einer Penispumpe zufrieden sind, auf ein professionelles und kostenintensiveres Modell umsteigen. Während die preiswerten Pumpen eher in die Rubrik Sexspielzeug für alle Männer gehören, sind die hochwertigen Geräte im Bereich der medizinischen Produkte zu finden. Diese können eine stärkere und längere Erektion erzeugen und werden meist für einen funktionierenden Geschlechtsakt bei einer krankhaften Impotenz eingesetzt. Die Qualität der Materialien und ihre hochwertige Verarbeitung besitzen dabei das höchste Privileg. Denn die Sicherheit steht bei allen Geräten an erster Stelle. Vor dem Gebrauch sollte man jedoch beachten, dass eine Penispumpe nicht nur Vergnügen bereiten kann.

Welche Vorteile und Nachteile besitzen Penispumpen?

Wie alles im Leben hat auch die Penispumpe bestimmte Vor- und Nachteile, die jeder Benutzer vor der Verwendung beachten sollte.

Eine Penispumpe verleiht den Eindruck, dass das Glied durch die Benutzung vergrößert werden kann. Dieser Eindruck trügt jedoch, denn der Effekt bleibt nur so lange bestehen, wie die Erektion selbst. Nach dem Akt findet der Penis schnell wieder zu seiner alten Größe zurück. Für eine dauerhafte natürliche Penisvergrößerung ist die Pumpe daher nicht geeignet.
Weiterhin bestehen einige Risiken, die bei unsachgemäßer Verwendung auftreten können. Auch wenn viele Penispumpen als Sexspielzeug ver- und gekauft werden, so sollte die Verwendung nicht unbedacht erfolgen. Die Gefahr von schmerzhaften Verletzungen kann bei unsachgemäßer Benutzung sonst zu groß sein.

Penispumpen haben jedoch auch Vorteile. Besonders Männer mit Erektionsstörungen können durch ihre Verwendung wieder zu einem normalen Sexleben zurückfinden. Die zusätzliche Einnahme von chemischen Medikamenten ist somit nicht nötig. Besonders Betroffene, die außerdem noch Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben, können so gesundheitliche Risiken auf ein Minimum reduzieren. Eine Penispumpe kann aber auch von gesunden Männern verwendet werden, um eine Erektion zu intensivieren und somit dem Sexleben eine neue Dimension zu geben.

Damit eine preiswerte oder eine hochwertige Penispumpe auch auf Dauer genutzt werden kann, muss sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Nur so kann die einfache Nutzung und störungsfreie Langlebigkeit garantiert werden.

Wie pflegt man eine Penispumpe?

Damit der Mann lange Freude an seiner Penispumpe haben kann, sollte er sie nach jedem Gebrauch reinigen. Diese Handlung dient nicht nur der Säuberung und somit der Hygiene, sondern kann auch die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit des einzelnen Produktes um ein Vielfaches verlängern.

Eine Penispumpe gehört in der Regel nicht in die Spülmaschine, egal, ob sie nun elektronisch oder handbetrieben wird. Sollte ein Modell doch für Maschinenreinigung geeignet sein, so hat dies der Hersteller in seiner Gebrauchsanweisung geschrieben. Vor der Anwendung und Reinigung sollte diese genau durchgelesen werden. So kann, besonders bei Anfängern, eine sachgemäße Handhabung garantiert und die Verringerung von gesundheitlichen Schäden verringert werden. Hier findet man auch die genauen Hinweise zur Pflege und Reinigung für das individuelle Modell.

Für die manuelle Reinigung einer Penispumpe sollte man immer einen speziellen Reiniger für Sexspielzeug verwenden. In der Regel handelt es sich dabei um Sprays und sind somit einfach in der Anwendung. Gleitmittel und Körperflüssigkeiten werden zuverlässig entfernt, ohne das Material der Pumpe zu schädigen.

Natürlich kann für die Reinigung auch warmes Wasser und etwas Reinigungsmittel verwenden, sofern dieses keine aggressiven Bestandteile beinhaltet. Geschirrspülmittel hingegen eignet sich gut zur Reinigung einer Penispumpe. Nach dem Säubern muss das Gerät gut mit klarem Wasser gespült werden, damit alle Rückstände des Reinigungsmittels vor der nächsten Anwendung entfernt werden. Im schlimmsten Fall kann es sonst zu Hautreizungen oder schmerzhaften Ausschlägen kommen.

Nach der Reinigung und vollständigen Trocknung sollte die Penispumpe zusätzlich desinfiziert werden, um die Hygiene zu erhöhen und alle gesundheitlichen Risiken sicher ausschließen zu können. Auch hierfür bietet der Handel spezielle Produkte an. Beim Kauf einer Penispumpe sollte man sich daher gleich nach den passenden Reinigungs- und Desinfektionsmitteln erkundigen.

Was sollte man beim Kauf einer Penispumpe beachten?

Der Handel bietet eine große Auswahl an verschiedenen Geräten an. Die Unterschiede an Qualität und Preis können recht groß sein. Vor dem Kauf einer Penispumpe sollte man daher immer einen Vergleich der einzelnen Produkte starten. Weiterhin kann das Lesen von Testergebnissen und Kundenrezensionen sehr hilfreich sein und die Kaufentscheidung erleichtern.

Der Sicherheit sollte besonderen Wert beigemessen werden. Daher sollte nur eine Penispumpe gekauft werden, deren Herkunft, besonders im Internet, nachweisbar ist. Modelle mit einer geprüften Sicherheit sollte daher immer der Vorzug gegeben werden. Die einfache Handhabung und Langlebigkeit spielen eine weitere wichtige Rolle. Auch hier können die Meinungen von Käufern sehr hilfreich sein. Schließlich besitzen die Kunden das einzelne Gerät bereits und können sich daher eine eigene Meinung über die Qualität bilden.

Wo kann man eine Penispumpe kaufen?

Viele Männer scheuen sich, persönlich in einem Sexshop zu gehen oder im Einzelhandel nach den entsprechenden Produkten zu fragen. Sie nehmen lieber den Weg über das Internet. Hier ist die Auswahl entsprechend groß, wodurch man jedoch auch schnell den Überblick verlieren kann. Ein Vergleichen der unterschiedlichen Modelle ist daher besonders wichtig, um ein für seine Bedürfnisse geeignetes Produkt finden zu können. Die einzelnen Penispumpen können hier anonym ausgesucht und verschickt werden.

Der Kauf über das Internet bringt noch weitere Vorteile mit sich. So kann der Kauf rund um die Uhr an 24 Stunden am Tag und 365 Tagen im Jahr stattfinden. Gesetzliche Feiertage und eingeschränkte Öffnungszeiten müssen nicht beachtet werden. Die Fahrt zum Geschäft und die eventuelle nervige Suche nach einem Parkplatz entfallen genauso wie das Anstehen an der Kasse. Der Kauf kann von überall erfolgen, vom bequemen Sofa aus bis hin zur Fahrt zum Arbeitsplatz in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit nur wenigen Klicks kann man die ausgewählte Penispumpe bestellen. Nach der Bezahlung wird normalerweise das Produkt zeitnah verschickt und kann vom neuen Besitzer in der Regel in einer neutralen Verpackung entgegen genommen werden. Neugierigen Blicken bleibt so verborgen, was man bestellt hat.

Durch das große Angebot unterschiedlicher Hersteller und Produkte im Internet und die dadurch erhöhte Konkurrenz kann der Käufer oftmals von Preisnachlässen und Rabattaktionen profitieren. Eine weitere Sparmöglichkeit ergibt sich durch Gutscheine, die immer wieder angeboten werden. Der Kauf über das Internet besitzt dementsprechend für den Kunden viele Vorteile dem Kauf über den Einzelhandel.

Fazit zum Thema Penispumpe

Eine Penispumpe ist ein medizinisches Produkt, welches bei sachgemäßer Handhabung die Durchblutung im Glied des Mannes fördert und somit eine Erektion möglich macht. Daher wird die Penispumpe oftmals von Männern angewendet, die unter einer erektilen Dysfunktion oder einer krankhaft bedingten Impotenz leiden. Aber auch zur zusätzlichen Stimulation einer bereits entstandenen Erektion kann die Penispumpe von gesunden Männern verwendet werden.

Es gibt große Unterschiede bei Penispumpen, die sich sowohl in Qualität, Handhabung und dem Preis niederschlagen können.

Vor dem Kauf sollten daher die unterschiedlichen Modelle genau verglichen werden. Nur so kann man die passende Penispumpe für seine Bedürfnisse erhalten und lange Zeit Freude an ihr haben.

Penispumpe ▷ Erfahrungen, Erfolge, Anwendung & Kauf-Tipps!
2.7 (53.33%) 6 votes